Masken - Brauchtumsverein GZ

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Narrenzunft Stadtbutz
 
 
 
 
 
Der Günzburger Stadtbutz
          Der schwarze (bäuerliche) Dreispitz hat ein rotes Band und 
ist an den Rändern ebenfalls rot eingefasst. 
An der linken Seite sitzen keck einige Federn oberhalb des Fuchsschwanzes.

Die Halbmaske stellt ein verschmitztes Bauerngesicht dar.
 Daran befestigt ist die gelbe, blau und rot eingefasste Kapuze. 
Am Rand des Schulterteils reihen sich Flecken aneinander.

Der Stadbutz trägt an seiner linken Schulter eine
 blaue Leinentasche, besetzt mit Fleckle. 
In der Hand hält er einen wein- roten,
gedrehten Geiselstecken, daran befestigt ist ein Lederband mit einer Saublauter (manchmal zwei). 

Die blaue, gelb eingefasste Leinenjacke erinnert an die Günzburger Leinenweber. Sie hat rote 
Knöpfe und gelbe, rot eingefasste Manschetten.Abgerundet wird das Gewand durch den doppel-
ten, weißen Rüschenkragen, der den Spitznamen der Günzburger: "Gänskräga" symbolisiert. 
Weiß sind auch die Handschuhe, die zum Stadtbutz gehören.

Das Prunkstück ist die Fleckleshose, in der sich die Günzburger Stadtfarben wiederfinden. 
Jedes Fleckle ist in Handarbeit schwarz eingesäumt. Der Hosenfuß wird mit einem gelben 
Leinenstreifen abgeschlossen. Die Füße stecken in dunklen Schuhen. 
 
 
Der Fasnachtsanschreier

Er reitet auf einem Steckenpferd und sagt mit Sprüchen die Fasnacht an, um als
Lohn Naturalien zu erhalten. Dieses Steckenpferd hat sich in
einen rot-weiß gebänderten Stab mit Pferdekopf verwandelt; an
abwechselnd roten und weißen,
dreieckigen Stoffstücken baumeln Glöckchen.

Der heutige Fasnachtsanschreier trägt wie sein
Vorläufer ein weißes Hemd. Es wird durch einen
schwarzen Gürtel zusammengehalten, an dem ein
Schwert hängt. An der Hüfte sieht man den Beutel
für die Gaben.

Die schwarze Hose reicht über das Knie. Über den schwarzen Stiefeln blitzen rot
weiße Strümpfe.

An der blauen, rot eingefassten Kapuze bimmeln Glöckchen. Auf dem Kopf sitzt
ein schwarzer Napoleonhut, geschmückt mit einer Flecklerosette und einem
Pfeifenputzer. Genau wie sein Vorbild hat der heutige Fasnachtsanschreier rote
Backen und schwarze (geschwärzte) Augenbrauen. Er trägt eine Halbmaske, die
mit einem Bart abgerundet ist und die Kinnpartie freilässt. 
 
kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü